reflections

EF Attack and other stuff....

2.5 miles
Ich sitze gerade im Spanish-unterricht, schreibe meinen blogg-text vor - Langeweile. Neben mir 2 Typen, die ich in die Gruppe RETARD einordnen wuerde. Verdammt ich hasse diese Gruppenarbeiten. Die RETARDS denken ich habe keine Ahnung von Nix "No habla espanol!". Aber, ok - wenn sie diese Fuck-Arbeit alleine machen wollen, na bitte, geistiger Schaffenskraft soll man nicht im Wege stehen.
Am WE war RACING WEEKEND. NASCAR in Bristol! Ich war nicht da. Leider - afuer aber tausend andere Amis, die die Strassen versperrt haben und einen an der Gassation ewig lang fuer Zigaretten anstehen habe lassen
Ansonsten habe ich an diesem WE Maries und Toms "Enkelin" Gwen Kathrine kennen gelernt. Sie ist 16 und das glatte Gegenteil von mir, aber nett. Sie mag Star-Wars und so einen Kram. I would call it a Tomboy.
Sonntag war dann Kirche. Kurz und schmerzlos.
Nachmittags gegen 4pm hat mich dann Rachel, eine Freundin aus der Schule von der ich euch schon erzaehlt habe, abgeholt. In ihrem roten Sportwagen sind wir dann die Country Stassen hoch und runter gekurvt, sind dann zur Mall, haben Grass geraucht, Freunde von Rachel getroffen..ausgespannt. gegen 7pm hab ich Marie angerufen, ihr gesagt alles sei ok und ich komme gegen halb 10 (Curfew: 10pm on schoolnights) - um Vertrauen zu gewinnen (was fuer eine gute Methode).
Als ich dann abends daheim war hab ich in meinem Buch gelesen und wieder mal den selben Cheerleaderfilm geguckt, der alle 2 Tage auf tbs drauf ist. "Bring it on" oder so. Typisch America. Warum ich meine Zeit mit Fernsehen verbringe? Das kann ich euch sagen, weil der Computer am Samstag Feuer gefangen hat. Wir haben nur den Stecker in die Steckdose gesteckt und *puff* da kommt doch nich auf einmal Feuer aus dem Belueftungsschacht herraus. Ich dachte echt mein Schwein pfeift.Das hiess keinen PC uebers Wochenende. Ich hatte auch nicht viel Hoffnung nochmal einen zu bekommen bis Mai. Dieses Ding ist ein Dinosaurier - mind. 8 (!) Jahre alt! Eine Reparatur wuerde viel kosten, da koennte man sich gleich ne neue Schachtel anschaffen. Naja, wie dem auch sei, als ich heute von der Schule heim kam, hatten siediese Devil Box repariert fuer, ich glaube, $ 95. Wunderbar!
Ansonsten alles klar. Nur bei dem Blick auf die verdammte Wagge koennte ich heulen. Ich hab's eben mal in Kilogramm umgerechnet und mir war zumute nach aus-dem Fenster-springen! ich renn doich schon und mach doch schon. Verdammt wie lange dauert denn das? Ich bin total ausser Form, deshalb muss ich mich langsam zu meiner alten Kondition hoch arbeiten. Im Moment schaffe ich viell 2.5 miles knapp jedenTtag. Mein Ziel ist ja 4 miles JEDEN Tag - das waeren ja dann etwa 2.5 km. ich bin am verzweifeln - ich bin depremiert. I love Banana pudding and can't eat it, well, I do it anyways. I have no selfdicipline...
Ausserdem: Wenn ich noch eimal das Wort "veggies" als Abkuerzung fuer vegetables hoere muss ihc glaub ich wild um mic hschalgen! Oder "tators" fuer mashpotatos...gibt's denn das?

Eben hat mich eine EF Tante - couselorin aus Colorado angerufen, war scheiss freundlich und hat mich geschickt ausgecheckt. Zuerst gings darum, dass ich so viel umgezogen bin und was denn bei Nina im Haus passiert ist. Ich, ihr alles erzaehlt. Dann gings darum, dass ich um mein Gewicht besorgt bin. Sie hat mich gefragt, ob ich denn nach dem essen versuche alles wieder raus zu kotzen (ich kotz gleich wenn ich noch laenger mit dir reden muss), wie viel ich denn exercise udn und und. Ausserdem "waere ihr zu Ohren gekommen", dass ich doch "ein couple of pregnancy test" durchgefuhrt haette. Ob ich denn dachte, dass ich schwanger bin und ob ich denn "sexuelle Aktivitaeten" in den USA hatte. "HELL NO, NO WAY, WHAT IS SEXUAL ACTIVITY???" Verdammt war das schwer der Ollen auf Englisch einen Baeren auf zubinden. Irgendwie fuehle ich mich doch sehr durchschaut, so wie die mich ausgecheckt hat, ob ich nicht doch schwanger bin...verdammte scheisse ich hasse EF Leute. Die tun so verdammt ferundlich, als ob du ihnen alles erzaeheln kannst. Die Olle wird sicherlich gleich Brandon in EF Boston anrufen und ihm alle Infos brueh warm erzaeheln. "Good Job, Colorado Tante!" Denen ihre verdammte sorgenvolle "Wir stehen auf deiner Seite"-Heuchlerei koennen die sich verfickt nochmal schenken! Hach, ne.

27.3.07 04:52

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung